plus minus gleich
16
April
2010

Aus Kino soll Kulturwerk Union werden

Kinozukunft in greifbarer Nähe! Gestern wurden im Ingolstädter Stadtrat Fördergelder für die Sanierung des ehemaligen Union Kinos bereitgestellt. Im Bezirksauschuss Mitte lag das Konzept für die zukünftige Nutzung des Union Kinos vor: Eine Gruppe Kulturschaffender - darunter ALTSTADTCINEASTEN-Unterstützer Chris Neuburger von der Band Slut - will das denkmalgeschützte Gebäude sanieren und ein Kulturzentrum errichten. Neben Kabarett, Konzerten und Kultur steht auch KINO auf den Programm. Alle Altstadtcineasten und Ingolstädter Bürger können nun hoffen, dass es bald endlich wieder cineastisches Angbot in der Innenstadt gibt und neuer Raum für Kreativität in dieser Stadt entsteht. Die Baurarbeiten könnten bereits im Herbst beginnen. Hier gibt's weitere Infos

 
14
März
2010

Zurück in die Kinozukunft

Es geht voran in Sachen Altstadtkinos: offenbar will der derzeitige Besitzer Klaus Bogisch das Cinema City in der Manggasse weiterverkaufen. Für das Union Kino liegen mehrere Betreibervorschläge vor, die vorsehen das unter Denkmalschutz stehende Gebäude als Kino- und Kulturraum zu nutzen. Mehr zum Thema

Bürgermeister Dr. Alfred Lehmann hat indes auf die zahlreichen Zuschriften der Unterstützer der Altstadtcineasten reagiert. In einem Schreiben resümiert er die bisherigen Tätigkeiten der Stadt und stellt 100 000 Euro von städtischer Seite in Aussicht. Das Schreiben wurde an Ingolstädter Bürger, nicht jedoch an die Altstadtcineasten direkt, versand. Hier gibt es den Text zum Download.

Wichtiger Termin: Am morgigen Montag, 15. März, tagt ab 14 Uhr der Stadtentwicklungsauschuss öffentlich im Rathaus. Unter Tagesordnungspunkt 8 wird Stadtbaurätin Renate Preßlein-Lehle über die Sanierung des Union Kinos sprechen. Wer sich für die Kinos interessiert, kann einfach vorbeikommen. Altstadtcineasten berichten.

 
07
März
2010

Ingolstädter kämpfen für Altstadtkinos

Eine Woche nachdem wir Daumenkinos an die Ingolstädter Stadtratsmitglieder geschickt haben und mit Altstadtcineasten.de online gegangen sind, haben wir viel Resonanz und ermutigendes Feedback erhalten. In den vielen Mails, Gästebucheinträgen und Nachrichten an den Bürgermeister wird deutlich: Die Ingolstädter kämpfen um ihre Altstadtkinos.

Auch die Ingolstädter Medien zeigen großes Interesse an unserer Initiative. Bisher gab es jedoch keine Reaktion von offzieller Seite.

Übirgens: Die Altstadtcineasten twittern auch: hier könnt ihr die aktuellsten News empfangen.

 
<< Start < Zurück 1 2 Weiter > Ende >>

Seite 1 von 2

We love KINO

Umfrage

Ich finde die Altstadtkinos in Ingolstadt...
 

Twitter

twitter_icon